17 Haie im Golden State

Im Sommer 2018 verbrachten die White Sharks der Jahrgänge 2002 und jünger drei Wochen in Kalifornien, USA. Trainer Michael Bartels: „Für die Jungs wird das bestimmt ein unvergesslicher Sommer. Wir sind froh, dass alle mitkommen konnten.“
Auszüge aus den WhatsApp-Memoiren eines unvergesslichen Wasserballsommers:
Tag 1 (28.6.): „Guten Morgen zusammen, zunächst einmal: Wir sind gut angekommen. […] Haben aus dem Supermarkt regionales Vollkornbrot und Würstchen gekauft. War Zweckernährung. Hat aber bei komatöser Müdigkeit eh nicht interessiert. […] Heute Abend haben wir Wasserzeiten. Dann spielen wir an einem anderen Ort. Dort abends Picknick mit den kalifornischen Spielerfamilien. […] So viel für jetzt aus Kalifornien.“
Tag 2 (29.6.): „Guten Morgen, wir haben Glück. Auf unserer Etage stehen Waschmaschine und Trockner. Die Mannschaftsshirts sind in der Maschine. Laufzeit 38 Minuten. Dann Trockner. […] Die erste Sieben ist bereits seit 6:00 Uhr im Wasser. Trainingsspiel gegen die erste Herren [der California Babtist University]. Die zweite
Sieben darf noch schlafen. Die Kleinen brauchen ihren Schlaf. […] Wir fahren so, dass wir gegen Mittag am Beach sind. Eventuell haben wir noch ein Spiel in Huntington. Es liegt eine Anfrage vor. Die „Afterplayparty“ gestern war super nett. Wir treffen nächste Woche wieder auf das Team. […] So, meine Wäsche läuft, da will ich mich mal mental auf den Trockner vorbereiten. Gut, dass ich zum Schluss noch das Bügeleisen eingepackt habe. CU“
Tag 3 (30.6.): „Kurzer Plan für morgen: 7:30 Uhr Snack. 8:00 Uhr Training bis 9:30 Uhr. 10:00 Uhr Frühstück bei Denneys. Dann Ausflug zum Joshua Tree National Park, Ende offen. Abends saisonale Köstlichkeiten aus regionalem Anbau. Gute Nacht aus Riverside.“
Tag 8 (5.7.):  „Leider haben wir [gestern] die [4th of July] Parade verpasst. Wir hatten so einen guten Plan. Aber, dass es soooooo voll ist, damit haben wir nicht gerechnet. Die Mainstreet von Huntington war trotzdem sehr schön. […] Kleine Anekdote: ‚Bitte nehmt Getränke für den ganzen Tag mit‘. 0,5 Liter schien einigen Spielern ausreichend. Gut, dass wir die Autos voll mit Wasser haben. […] Eine Frage, weiß jemand, ob Pokemons irgendwann alle sind? Oder sind die unendlich? Also ich überfahre mit unserem Truck jeden Pokemon. Was weg ist, ist weg. Ich bin dann auch mal weg.
Tag 11 (8.7.): „Sonntagsvorschau: Beach, später Picknick im Griffith Park. Ab Montag wird es ausschließlich sportlich. Gefühlt kann sich die Mannschaft vor Trainingsanfragen kaum retten. Wird also ein straffes Programm. Davon Sonntag aber mehr.“
Tag 14 (11.7.): „Zu morgen: 1. Schlacht am Frühstücksbuffet, 2. Abfahrt zu den Bishops mit allen Sachen, 3. 10:00 – 12:00 Uhr Scrimmage, 4. Mittagessen, 5. Besuch der MS Midway, 6. Abends Scrimmage in der Santana High School bei den Tritons bis 21:30 Uhr. […] In einer Woche sitzen wir auf dem Flughafen von Los Angeles und warten auf den Flieger. Es ist hammer, wie schnell die Zeit vergeht.“
Tag 20 (17.7.): „Wir nutzen heute die Bügel-App: ironing.com. Einfach Handy auf Vibration stellen, duschen gehen, danach ist die Wäsche wie von Mutti selbst gebügelt. Hier ist noch alles ganz ruhig. sox-inthe-box.com sortiert sogar die Socken alleine.“
Tag 21 (18.7.): „Guten Morgen und guten Abend, schlechtes Internet in LAX. […] Die Sicherheitskontrolle: Nach dem ich nun Las Vegas überlebt habe, hat es mich hier erwischt. Mein Rucksack war beim Head Officer Flight Security USA gelandet. Gefühlt war das Terminal schon geräumt. Sprengstoffverdacht im Rucksack. Die Familienpackung M&Ms war in der Rasterfahndung auffällig: Sportlich trainierter Typ, sonnengebräunt und gechillt und so many Sweets machen mich verdächtig. Nach Sixpackkontrolle, also ohne das Sixpack zu finden, hatte ich es dann geschafft. […] Nach kurzem Zwischenstopp in London werden wir pünktlich gegen 23:00 Uhr in Hannover landen. Erwartete Ankunftstemperatur so bei 27 Grad C. Fragen? Dann ein letztes Mal: Guten Morgen und gute Nacht.“

Spieler: Ben Aust, Felix Benke, Henry Bock, Marius Greiner, Finn Grosse, Mathis Houska, Lajos Lautenbach, Mats Lerner, Igor Megyesi, Phil Portisch, Henri Riehn, Finn Rotermund, Niklas Schipper, Linus Schütze, Aleks Sekulic, Lukas Stache, Jasper Wiegmann
Betreuer: Matthias Portisch, Olaf Riehn, Philipp Rotermund
Trainer: Michael Bartels